Wie erkenne ich Asbest?

Wenn Asbestfasern in der Probe entdeckt werden, können Sie wählen, ob sie entfernt werden sollen.
Asbest ist ein Sammelbegriff für sechs natürlich gebildete Mineralien mit einer Faserstruktur.
Diese Fasern sind seit langem bekannt für ihre verschiedenen Eigenschaften; Sie sind stark, abriebfest und beständig gegen hohe Temperaturen.
Außerdem war es billig in der Anwendung.

Asbestanwendungen

In der Vergangenheit wurden asbesthaltige Materialien in Gebäuden und Häusern weit verbreitet eingesetzt.
Später wurde bekannt, dass Asbest große Risiken für die öffentliche Gesundheit, wie Lungenkrebs, mit sich bringen könnte.
In den Niederlanden werden viele Arten verwendet: weißes Asbest (Chrysotil), blaues Asbest (Krokydolith) und braunes Asbest (amitiert).

Das Mineral wird noch abgebaut und wird überall auf der ganzen welt verwendet.
In einigen Ländern, einschließlich der Niederlande, ist die Verwendung von Asbest streng verboten.
Für weitere Informationen über Asbest und andere gefährliche Stoffe klicken Sie auf Asbest.

Unsere Forschung konzentriert sich derzeit auf gefährliche Fasern wie Asbest und Keramikfasern.
Asbest kommt immer noch in vielen Anwendungen vor. Mehr als 3.500 Asbestanwendungen sind bekannt und werden durch Asbestbestände gefunden.

Die Erkennung von Asbestfasern ist mit dem bloßen Auge nicht möglich.
Anwendungen und Materialien können aufgrund von Kenntnissen und Erfahrungen erkannt und als asbest-verdächtig eingestuft werden.
Im Labor wird festgestellt, ob das Material Asbest enthält, indem man ein Mikroskop verwendet.

Für weitere Informationen über Unternehmen zur Asbest-Entfernungund Preise zur Asbest-Analyse und anderer gefährliche Materialien, kontaktieren Sie uns bitte.

Mehr lesen: Wikipedia